Uta Baum

ist ausgebildete Sprachheilpädagogin und seit September 2013 nebenberuflich wieder in unserer Praxis tätig. Frau Baum behandelt vorwiegend Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Therapie liegt bei phonologischen und zentral-auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen. Sie arbeitet nach  Grundsätzen der Sensorischen Integration, behandelt sehr kleine Kinder nach dem Konzept von Babara Zollinger und diagnostiziert und therapiert auch Entwicklungsdyspraxien. Fazialisparesen werden von ihr nach dem Konzept PNF (Propriozeptive neuromuskuläre Faszilitation) behandelt. Frau Baum arbeitet hauptberuflich als Lehrkraft für Kindersprachstörungen am Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe der Martin-Luther-Universität in der Fachrichtung Logopädie in Halle.